Login

Vorstellung der 1. Kompanie

 

Hans-HeinzInnerhalb des Kellener Schützen Vereins e.V. sind beim Festzug 1957 erstmalig die bis heute bestehenden Kompanien mitgezogen. Unter dem 1. Hauptmann Johann van den Boom formierte sich die I. Kompanie. Nachdem Johann van den Boom Nachfolger von Gerhard Heeck als Präsident beim Kellener Schützenverein e.V. wurde, stiftete er seinen Säbel der 1.Kompanie, der bis zum heutigen Tage von Hauptmann zu Hauptmann weitervererbt wird. Bis heute waren in der Reihenfolge

Johann van den Boom,

Hans Mulder,

Norbert Kluitmann,

Peter Janßen,

Franz Josef Kluitmann,

Hans Heinz Hübers

die Hauptleute der 1. Kompanie.

Zu erkennen ist die Kompanie im Festzug stets an den mit Eichenlaub geschmückten Spazierstöcken der Schützen. Heute zählt die Kompanie ca. 100 Mitglieder. Die Aktiven unter Ihnen zeigen immer wieder im Bereich des Schießsports ihren Einsatz und Eifer. So stand die Schießmannschaft in der über 50 jährigen Kompaniegeschichte bei vielen Vergleichsschießen auf dem Treppchen. Auch die Vereinsmeister kamen so manches Jahr aus den Reihen der 1. Kompanie. Einige Könige und die 1. Königin des Vereins, Heidi Fischer, kamen aus unseren Reihen.

 

Gemeinschaft fördern, ein Ziel des Vereins bereits 1956 bei der Gründung der Kompanien.

Der derzeitige Vergnügungsausschuß der 1. Kompanie mit Leonie Tenhaaf, Manfred Kanders, Hans Gysbers, Franz Josef Kluitmann und Hans Heinz Hübers versucht stets mit neuen Ideen alle Kompaniemitglieder zu aktivieren.

So zählen die gesellschaftlichen Aktivitäten wie Radtour im Sommer, Kompaniefeste ( früher bei Braam, auch mal am Tennisplatz bei Franz Josef Kluitmann, im Schützenhaus oder im Zelt bei Hans Heinz Hübers ), Kränzen vor Kirmes beim Hauptmann, Weihnachtspreisschießen im Schützenhaus und die Teilnahme an der Kellener Kirmes zu den vielen Höhepunkten in der Kompaniegeschichte. Sie prägen das Kompanieleben und verbinden das Gemütliche mit dem Vereinsleben.

 

Bei Rückfragen schreiben Sie bitte eine Email