Login

Über uns

Geschichte der Fahnenkompanie:

 

Die Fahnenkompanie wurde auf der außerordentlichen Hauptversammlung des Kellener Schützenvereins vom 9. Juli 1949 gegründet, nachdem es dem Verein gelungen war, sich eine neue Fahne zuzulegen. Erster Fahnenkompanieoffizier wurde Paul Jansen, die ersten Fahnenträger waren Heinrich van Benthum, Willi Hartmann und Theo Welbers.

Erster Hauptmann der Fahnenkompanie wurde Hugo Köster.

Im Gründungsjahr errang Gerhard Heek sen. als erstes Mitglied der frisch gegründeten Fahnenkompanie und gleichzeitig Vereinspräsident die Königswürde.

1952 löste Paul Jansen den zurückgetretenen Hauptmann Hugo Köster als Nachfolger ab. Hugo Köster wurde zum ersten Ehrenhauptmann der Fahnenkompanie ernannt.

1952 wurden seitens der Fahnenkompanie die ersten Kontakte zum Trommlerkorps „Westfalenkrug“ in Castrop-Rauxel geknüpft. Es folgte eine jahrelange Freundschaft, in denen das Trommlerkorps die Fahnenkompanie bei Umzügen stets begleitete.

1954 wurde Hauptmann Paul Jansen nach etwa einjähriger Tätigkeit von Johann Vergeest abgelöst.

Bis 1957 führte Johann Vergeest als Hauptmann die Fahnenkompanie. Er wurde nach seinem Rücktritt zum zweiten Ehrenhauptmann der Fahnenkompanie ernannt.

1956 übernahm Karlheinz Peters die Funktion des Kassierers der Fahnenkompanie, welches er am 6.11.1988 an seinen Nachfolger Heinz Leenders abgab.

1957 übernahm Hans Bleß das Amt des Kompanieführers von seinem Vorgänger Johann Vergeest.

Im Jubiläumsjahr 1958 erhielten die Schützen der Fahnenkompanie als äußeren Zeichen eine neue Hutdekoration, den Federbusch.

1962 konnte ein eigenes Kompanielied, getextet von Hans van Laar und vertont von Heinz Biester, aus der Taufe gehoben werden:

Lied der Fahnenkompanie

Ob wir durch Kell’n marschieren

im gleichen Schritt und Tritt.

Ob wir den Wein probieren,

stets singen wir dies Lied.

                        D’rum weiß ein jedes Kind

                        und auch die Rosmarie,

                        das wir die Schützen sind

                        der Fahnenkompanie.

Des Sonntags auf dem Schießstand

erkennt man auch sehr schnell,

so gut wie wir, schießt niemand,

selbst nicht der Wilhelm Tell.

                        D’rum weiß ein jedes Kind…

Vom Schützen bis zum Hauptmann

Herrscht echte Harmonie,

Am Federbusch und daran,

erkennt ein jeder sie.

                        D’rum weiß ein jedes Kind…

1977 übernahm Werner Kluitmann von Hans Bleß nach 20 Jahren die Führung der Fahnenkompanie.

1987 übergab Werner Kluitmann sein Amt an Gerd Feldmann.

Kirmes 1990 wird Heidi Fischer als erste Frau und Mitglied der Fahnenkompanie Schützenkönigin des Kellener Schützenvereins.

Seit 2002 führt Berthold Jansen die Fahnenkompanie als Hauptmann, Gerd Feldmann wurde zum Ehrenhauptmann ernannt.

Schützenkönige der Fahnenkompanie:

1949    Heek, Gerd sen.

1950    Köster, Hugo

1951    Reintjes, Wilhelm

1958    Reintjes, Engelbert

1959    Kunst, Emil

1966    Theunissen, Karl Heinz

1971    Heek, Gerd jun.

1977    Kehren, Theo

1982    Beß, Hans

1986    Jansen, Werner

1987    Kluitmann, Werner

1989    Winkels, Rolf

1990    Fischer, Heidi

1994    Jansen, Josef

1995    Kehren, Margret

1999    Jansen, Berthold

2004    Hartmann, Hans-Werner

2008    Kempkes, Klaus

2013    Verhoeven, Werner

Leitung der Fahnenkompanie:

Hauptmann                  Berthold Jansen

Stellv. Hauptmann        Werner Verhoeven

Kassierer                     Friedhelm Bucksteeg

Listenführer                  Hartmut Szary

Aufgabe der Fahnenkompanie:

Die Fahnenkompanie soll vornehmlich den Schützenverein nach außen repräsentieren und bei vereinsinternen Veranstaltungen bzw. besonderen Anlässen ( z. B. Totengedenken, Begleitung von König-in und Gefolge … ) als Vereinsabordnung fungieren.

Termine 2017 / 2018

14. Januar 2018

Neujahrspreisschießen der Fahnenkompanie m. Kaffee u. Kuchen,

15.00 Uhr, Schützenhaus Kellen